Gründerin


Der Verein “Heiler Mensch – Heile Erde” wurde 1997 von der Autorin und Seminarleiterin Ulrike Hobbs-Scharner gegründet.

Sie erhielt bereits sehr früh eine tiefgreifende theologische Ausbildung, die über zwölf Jahre mit einer externen Unterweisung in einem kontemplativen Kloster verbunden war. Neben intensiven Studien der spanischen und deutschen Mystik erlernte sie verschiedene Meditationstechniken westlicher und östlicher Prägung bei Lehrern in Europa und Asien.

Um den Menschen bei der Beantwortung ihrer Fragen nach dem Lebenssinn, nach Meditationsübungen, nach alternativen Heilweisen und der Bewusstseinserweiterung zu helfen, gründete sie im Jahre 1997 den Verein ‘Heiler Mensch – Heile Erde’.

Im Jahre 2005 rief sie die Freie Akademie für Ethik und Bewusstsein ins Leben – eine 7-jährige Ausbildung, um das Fundament für eine verantwortungsvolle, kompetente und sinnerfüllte Lebensführung im persönlichen, beruflichen und sozialen Bereich zu legen.

Sie ist Autorin mehrerer spiritueller Bücher. Sie sind, ebenso wie die Vorträge und Meditationsübungen auf Kassetten oder CDs, im HMHE-Verlag erhältlich.

Die viel besuchten Vortragsreihen, Seminare und Schweige-Retreats von Ulrike Hobbs-Scharner finden in zahlreichen Städten Deutschlands und der Schweiz statt.

Ulrike Hobbs-Scharner hat ihren Lebensmittelpunkt wieder nach Deutschland verlegt und bietet hier wieder vermehrt Vorträge und Seminare an. Die einzelnen Termine können auf der Startseite unter dem Punkt Veranstaltungskalender entnommen werden.